Holzarten und Lasuren für NIVEAU Holzhaustüren

Kreative Vielfalt

Ausschließlich ausgesuchte und gut abgelagerte Holzqualitäten aus nachhaltiger Forstwirtschaft werden bei der Fertigung der NIVEAU Holzhaustüren verwendet. Holzarten und Edelfurniere mit individuellem Charakter, interpretierbar durch vielfältigste Farben und Lasuren. So kann z.B. auch eine Anpassung an Innentüren erfolgen.

Die aufwändige NIVEAU Oberflächenbehandlung schützt und optimiert die natürlichen Eigenschaften des Holzes. Ein entscheidendes Kriterium für Langlebigkeit und Werterhalt der NIVEAU Holzhaustüren.

Hinweis: Einige Modelle werden mit der Oberfläche “natur-geölt” gezeigt. Geölte Oberflächen werden von uns ausschließlich auf massiven Holzkonstruktionen angeboten und sind damit nur modellabhängig möglich.

Hier ein Auszug der verfügbaren Holzarten und Lasurtöne.  Weitere FSC- bzw. PEFC-zertifizierte Hölzer sind auf Anfrage lieferbar.

Laubhölzer

Meranti-Select

Eiche

Nadelhölzer

Kiefer

Lärche

Fichte

Modifiziertes Nadelholz

accoya® Kiefer

Die verwendeten Markenlasuren schützen und optimieren die natürlichen Eigenschaften des Holzes. In einer der modernsten Anlagen europaweit erfolgt im NIVEAU-Werk in Westerburg die Oberflächenbehandlung im Rahmen eines automatisierten Ablaufprozesses. Nur dies gewährleistet die Einhaltung der notwendigen zeitlichen Abläufe. Konstante Luftfeuchtigkeit, gleichbleibende Luftbewegungen, Umgebungs- und Trocknungstemperaturen ermöglichen es, den Qualitätsvorgaben während des gesamten laufenden Beschichtungsprozesses zu entsprechen.

RAL-Töne

Ihrem persönlichen Geschmack folgend stehen Ihnen bei der Farbgestaltung des Holzes natürlich auch eine Vielzahl deckender RAL-Töne zur Verfügung. Hier einige Beispiele:

Strukturierte Edelfurnier-Oberflächen

Ausschließlich für die Innengestaltung geeignet. Diese können als Längs- oder Querfurnier ausgeführt werden. Zu weiteren Details dieser Ausführungsoption berät sie gerne Ihr NIVEAU-Partner vor Ort.

Bitte beachten Sie, dass die gezeigten Farbbeispiele nur soweit technisch möglich den tatsächlichen Farben entsprechen.